UniFi Controller nach Update auf 5.10: Fix für Raspberry Pi

Das man nach dem Update des UniFi Controllers auf Version 5.10 mit einem Raspberry Pi kein Webinterface mehr hat, liegt an dem veralteten Java 8 in den Raspbian Paketen. Beheben kann man das Problem mit dem Java aus dem „ppa:webupd8team/java“ Repo.

Da sich die Lösung für das Problem anscheinend noch nicht rumgesprochen hat, hier der kurze Blogbeitrag.

Wie man die letzte Java Version auf dem Raspberry Pi installiert wird in diesem Blogbeitrag beschrieben.

Nach dem Einspielen des Java Updates und einem Neustart des UniFi Services war das Problem behoben.

8Bitdo SF30 Pro D-Pad Fix

8Bitdo hat meiner Meinung nach mit Abstand die besten Retro-Gamepads für aktuelle Konsolen im Angebot.

Besonders für Indie-Spiele oder Retro-Sammlungen ist der SF30 Pro meine erste Wahl. Die Form ist perfekt (sieht ja auch aus wie ein SNES Controller) und alle Funktionen eines Nintendo Switch Pro Controllers werden unterstützt.

Leider ist das D-Pad von Werk an zu empfindlich. Oft werden diagonale Wege ausgelöst wenn man einfach nur nach untern steuern will. Diese Fehleingaben nerven, doch die Lösung ist einfach:

weiterlesen

JiffyDOS mit der 1541 Ultimate II+

Vor einigen Tagen habe ich endlich meine Ultimate II+ bekommen. Leider ist die Doku dürftig und die Menüs erklären sich auch nicht immer von selber. Aus diesem Grund packe ich mir die Anleitung hier in den Blog. Man kann mit dem Modul, ohne eine Veränderung am Commodore 64, beliebige Kernals betreiben. In dieser Anleitung zeige ich die Einrichtung des JiffyDOS Images für den Cevi und einem virtuellen 1541 Laufwerk. weiterlesen

Externe Festplatten am Sleep Modus hindern unter Linux

Kleiner Tipp am Rande. Ich betreibe an meinem Raspberry Pi 3 eine günstige, externe USB Festplatte. Leider konnte ich dem Controller der Festplatte nicht den Sleep Modus abgewöhnen.

Also bleibt nur die Holzhammermethode: Die Festplatte regelmäßig beschreiben.

Ich habe da für einen Cronjob eingerichtet der alle 5 Minuten eine Datei auf der USB Platte „berührt“.

crontab -e

öffnen und die Zeile

*/5 * * * * touch /irgendwo/auf/der/USBPlatte/.wakeup

Wie gesagt, Holzhammer. Aber läuft, Sleep Modus deaktiviert.